Dienstag, 11. Dezember 2018

Ausgabe / Logistik und Fördertechnik

Am Schluss haben sozusagen "alle gewonnen"

30.11.2018
Artikel Nummer: 685
  • Es können nur eingeloggte Benutzer Kommentare verfassen
  • Empfehlen Sie diesen Artikel per E-Mail weiter
  • Artikel drucken

Universitätsspital Zürich gewinnt Swiss Logistics Award

Der Schweizer Logistikpreis 2018 unterstützt moderne Standards in der Spitalversorgung. Gewinner wie das USZ in Zürich setzen zugleich neue Massstäbe in der City-Logistik mit um.


Das  USZ  realisiert  erstmals  die standardisierte  Vollversorgung eines Universitätsspitals ab einem extern  eingerichteten  Logistik- und  Servicezentrum.  Das  neue Logistik- und Servicezentrum in Schlieren machte nicht nur Fläche frei für die Gesamterneuerung der Infrastruktur  des  USZ  sondern spart dank ausgeklügelter Logistikprozesse Zeit und Geld.
Mit dem City-Logistik-Konzept entlastet es auch den innerstädtischen Verkehr. In Anlehnung an das Konzept der Effizienten Kon- sumentenresonanz  (ECR)  und unter Einbezug erfolgreich praktizierter Konzepte aus Handel und Industrie entwickelten die Verant-
wortlichen ein bemerkenswertes Referenzmodell. Die  Arbeit der Stiftung  Brändi,  die seit Jahren erfolgreich Menschen mit Handicap im Logistikmarkt integriert, würdigte GS1 Switzerland  mit  dem  diesjährigen Swiss Logistics Public Award.

 

Mehr zum Thema