Dienstag, 21. Mai 2019

Ausgabe / Logistik und Fördertechnik

Alle benötigten Angaben werden direkt abgefragt.

16.04.2019
Artikel Nummer: 777
  • Es können nur eingeloggte Benutzer Kommentare verfassen
  • Empfehlen Sie diesen Artikel per E-Mail weiter
  • Artikel drucken

Transportschäden einfach per App melden

Ein Versicherer hat für die Transportversicherung ein Programm entwickelt, mit dem Spediteure Schadensfälle per Smartphone melden können


Die Helvetia lanciert eine App für digitale Schadenmeldung im Rahmen der Transportversicherung. Mit der App können Lkw-Fahrerinnen und -Fahrer oder die Mitarbeitenden des Wareneingangs Transportschäden schnell und einfach erfassen. Alle benötigten Angaben werden direkt abgefragt; Bilder, Videos und Sprachnachrichten lassen sich mitschicken und der Standort wir automatisch übermittelt. Damit entfällt zeitraubendes Nachfragen, weil die Schadenmeldung unvollständig ist. In der App lässt sich einstellen, ob die Schadenmeldung direkt Helvetia oder zuerst einer anderen Person, wie einem Mitarbeiter der Speditionsfirma oder einem Broker, gesendet wird. «Die Ambition von Helvetia ist es, den Kunden einfache und klare Dienstleistungen anzubieten. Als führende Schweizer Transportversicherung machen wir hier bei der Schadenmeldung einen grossen Schritt in diese Richtung», sagt David Ribeaud, Leiter Speciality Markets und Mitglied der Konzernleitung von Helvetia.

 

Mehr zum Thema