Sonntag, 21. Oktober 2018

Ausgabe / Logistik und Fördertechnik

SVKTL-Geschäftsführer Georg Burkhardt, Marco Manzetti und Peter Rupper

28.05.2018
Artikel Nummer: 608
  • Es können nur eingeloggte Benutzer Kommentare verfassen
  • Empfehlen Sie diesen Artikel per E-Mail weiter
  • Artikel drucken

Temperaturgeführt statt nur „gekühlt“

Mit dem Übergang der Geschäftsführung von Peter Rupper auf Georg Burkhardt entsteht aus dem SVKTL der „Schweizerische Verband für temperaturgeführte Logistik“ (SVTL / ASLF).


Die Schweizerische Vereinigung für Kühl- und Tiefkühllogistik (SVKTL) heisst künftig „Schweizerischer Verband für temperaturgeführte Logistik“ (SVTL / ASLF) – und erweitert damit die Schar der potenziellen Mitglieder, die vom Know-How der Kühl- und Tiefkühl-Spezialisten profitieren könnten, um schätzungsweise rund 900 Prozent. Allein die Gelegenheit, sich sozusagen „explosionsartig“ auszuweiten und möglichst viele Protagonisten um sich zu sammeln, ist jedoch nicht das Ziel, wie Präsident Marco Manzetti und Georg Burkhardt, der neue Geschäftsführer des Verbandes, in dieser Funktion Nachfolger des über 14 Jahre hinweg ausgesprochen erfolgreich agierenden Peter Rupper, ausdrücklich formulierten. Da sich die Mitgliederzahl, aber auch das Spektrum der im Umfeld vertretenen Anbieter und Fördermitglieder deutlich ausgeweitet haben, schien das Verharren auf dem Kühl- und Tiefkühlbestand nicht mehr angemessen. 

Da vor allem durch den online-Handel die Anteile der Lebensmittel- und Pharmalogistik geradezu lawinenartig anwachsen, sei der Verband nicht mehr nur im Lagerbereich, sondern auch im Umfeld stärker gefragt, so Burkhard. Mit Spedlogswiss-Direktor Thomas Schwarzenbach war denn auch gleich der richtige Ansprechpartner aus dem Transportbereich anwesend (lesen Sie dazu auch unseren ausführlichen Bericht in der Printausgabe der Logistik&Fördertechnik Nr.6_2018).

 

Mehr zum Thema