Donnerstag, 15. November 2018

Ausgabe / Logistik und Fördertechnik

Mit einem Candlelight-Dinner auf dem See wurde das Zehnjährige gefeiert.

27.08.2018
Artikel Nummer: 639
  • Es können nur eingeloggte Benutzer Kommentare verfassen
  • Empfehlen Sie diesen Artikel per E-Mail weiter
  • Artikel drucken

Swisslifter feiern mit der Suva

Im Herbst 2008 gründete sich der Hubstaplerverband der Swisslifter, der heute auf eine ansehnliche Arbeitsliste zurückblicken kann – und noch vieles vor sich hat.


Ein Jahrzehnt ist es jetzt her, dass sich der Hubstaplerverband Swisslifter gründete, dem alle namhaften Hersteller, Lieferanten und Importeure der Flurfördersparte, in jüngerer Zeit auch eine steigende Zahl von Staplerfahrschulen angehören. Eine angenehme Zehnjahresfeier mit Apero im Brennhaus an der Artherstrasse, bestens versorgt durch Tina Frei und „freiconnect“, hatte der Verband in Zug, sowie bei einer anschliessenden Bootsrundfahrt mit Candlelight-Dinner auf dem See zu verzeichnen.

Unter der Regie von Präsident Stefano Ghilardi und Michael Widmer als Nachfolger von Pirmin Frei, dessen schmerzlichem und unerwarteten Verlust mit einer Schweigeminute für den langjährigen Geschäftsführer gedacht wurde, liess als Ehrengast von der Suva auch Hanspeter Röösli die zurückliegenden Jahre Revue passieren.

Der Verband behandelt spezifische Fragen des Spapler-Marktes, Fragen der Produktion, des Vertriebes, des Kundendienstes, der Arbeitssicherheit, der Unfallverhütung und der Qualitätssicherung. In diesem Rahmen ist Swisslifter, als Fachgruppe des Dachverbandes „Interessengemeinschaft Förder- und Lagertechnik“ (ILS) auch Träger des von der SUVA anerkannten Sicherheitschecks, Mitglied in Messebeiräten sowie Organisator der Schweizerischen Staplermeisterschaften.Lesen Sie dazu auch den ausführlichen Bericht in der nächsten Printausgabe von Logistik&Fördertechnik.

Gründungsmitglieder waren seinerzeit Aggeler, Bamag, HKS, Linde, Reflex, Still und Toyota. 16 Mitglieder, also immer noch ein relativ überschaubarer Kreis, sind es heute.

 

Mehr zum Thema