Freitag, 22. Februar 2019

Ausgabe / Logistik und Fördertechnik

Der 47Jährige ist im SVTI bereits ein bekanntes Gesicht

16.01.2019
Artikel Nummer: 699
  • Es können nur eingeloggte Benutzer Kommentare verfassen
  • Empfehlen Sie diesen Artikel per E-Mail weiter
  • Artikel drucken

Raffael Schubiger neuer SVTI-Direktor

Der Schweizerische Verein für technische Inspektionen wählte den Nachfolger für Herbert Egolf


Der Vorstand des Schweizerischen Vereins für technische Inspektionen hat Raffael Schubiger zum Direktor und Vorsitzenden der Geschäftsleitung gewählt. Er ist in der SVTI-Gruppe bereits ein bekanntes Gesicht; seit Januar 2017 hat Schubiger als CEO bereits die Leitung des Tochterunternehmens Swiss Safety Center (vormals Swiss TS, Swissi AG und IWT) inne.

Der 47-jährige hat sein Maschineningenieurstudium an der ETH Zürich mit der Promotion beendet, ein Zusatzstudium in Betriebswirtschaft absolviert und war vor dem Einstieg in die SVTI-Gruppe mit Führungsaufgaben im Bereich Kraftwerksbau bei Alstom Power und mit der Leitung der Bereiche thermische Anlagen und erneuerbare Energien im Beratungsunternehmen Pöyry betraut.

Herbert Egolf leitete den SVTI während mehr als 25 Jahren und hat ihn in dieser Zeit zu einer führenden Schweizer Institution auf dem Gebiet der technischen Sicherheitsaufsicht entwickelt. Er will auch in Zukunft in beratender Funktion zur Verfügung stehen.

 

Mehr zum Thema