Samstag, 20. Januar 2018

Ausgabe / Logistik und Fördertechnik

Das agiplan-Team besteht aus hochqualifizierten Spezialisten

12.01.2018
Artikel Nummer: 540

agiplan im Wandel – fit für die Zukunft

Logistikplaner aus Rapperswil-Jona passt seine Strukturen an und rüstet sich für die Zukunft


Agiplan schneidert seit bald vierzig Jahren Unternehmen aus den verschiedensten Branchen zukunftweisende und innovative Logistiklösungen auf den Leib. Jetzt hat das Unternehmen auch sein Team verstärkt. Neben dem Inhaber und Geschäftsführer Kurt Ellenberger, der das Unternehmen seit einem Management-Buyout (MBO) vor rund 15 Jahren führt, leitet nun Arno Draxler (Jg. 1968) die Geschicke des Unternehmens als stellvertretender Geschäftsführer. Er bringt langjährige Erfahrung sowohl als Internationaler Sales Manager (bei einem namhaften, globalen Logistik-Systemlieferanten) als auch als unabhängiger Projektleiter und Senior-Consultant in der Logistikbranche mit. In den letzten 19 Jahren optimierte und realisierte er eine Vielzahl von Logistikprojekten bei namhaften Unternehmen, mehrheitlich in Europa sowie auch in Nordamerika. Zusätzlich zur neuen Doppelspitze wurde die Juristin Nathalie Glaus den Verwaltungsrat des Unternehmens berufen und damit eine ideale Struktur für eine weiterhin erfolgreiche Zukunft geschaffen.

Als Verstärkung bringt Jörg Kneller (Jg. 1973) sein Knowhow als Senior-Consultant ins Team mit ein. Er hat nach dem Abschluss des Studiums an der Technischen Hochschule (Wirtschaftsingenieurwesen, Fachrichtung Unternehmensplanung) seiner Heimatstadt Karlsruhe die berufliche Karriere 1999 bei Metroplan Engineering in Hamburg begonnen und ist seither durchgehend im herstellerunabhängigen und produktneutralen Logistikconsulting tätig.

Das agiplan-Team besteht heute aus sechs hochqualifizierten Spezialisten und entwickelt massgeschneiderte Logistiklösungen sowohl für national tätige KMU als auch für international agierende Konzerne. Kunden werden dabei von der kreativen und herstellerneutralen Planung über die Implementierung bis hin zur Inbetriebnahme der jeweiligen Lösung begleitet, wobei Verantwortungs- und Kostenbewusstsein immer im Vordergrund stehen.

 

Mehr zum Thema