Montag, 23. April 2018

Ausgabe / Logistik und Fördertechnik

Trommelantriebe erleichtern die Reinigung

10.01.2018
Artikel Nummer: 539

158 Trommelmotoren für 400000 Hühner

Interroll hat in Thailand hygienische Fördertechnik für den grössten Futtermittel- und Shrimps-Produzenten der Welt installiert.


Charoen Pokphand Foods (CPF) nennt sich einer der grössten Geflügel- und Schweinefleischproduzenten der Welt, für den die Fördertechnikspezialisten aus Sant'Antonino in Zusammenarbeit mit drei Anlagenbauern dieser Tage hygienische Bandförderer mit Trommelmotoren in Thailand installierten. CPF musste seine Produktionskapazität beträchtlich erhöhen, um der Nachfrage in Thailand und im Ausland nachkommen zu können. Da die Maschinen im Dauerbetrieb laufen, waren auch Einsparungen im Energieverbrauch von Bedeutung. Prioritär musste sichergestellt sein, dass die Anlage lebensmitteltauglich und hygienisch einwandfrei arbeitet. „Für diese Anforderung ist der Trommelmotor die erste Wahl. Laut einer Studie der Universität von Parma in Italien bieten Trommelmotoren erhebliche Vorteile hinsichtlich der hygienischen Konstruktion und der Reinigungsfähigkeit, wodurch nicht nur die Gefahr von Schmutzansammlungen und Kreuzkontamination verringert wird, sondern auch Kosten- und Zeiteinsparungen aufgrund kürzerer Reinigungszeiten möglich werden,“ sagt Nakapong Grisorn, Interroll-Chef in Thailand. Die Antriebe der neuesten Generation sind mit der höchsten Schutzart IP69K ausgestattet, die das Risiko von Produktkontamination im Lebensmittelverarbeitungsbereich auf ein Minimum reduziert. Insgesamt fanden 158 Trommelmotoren Verwendung, was einer Steigerung der Verarbeitungskapazität um bis zu 400.000 Hühnchen pro Tag entspricht.

 

Mehr zum Thema