Mittwoch, 23. August 2017

Produkte Portfolio

28.11.2014
Artikel Nummer: 56

Am Puls der Zeit auch der Natur Tribut gezollt


Im stilvollen Ambiente des Kornhauskellers in Bern wurde der Swiss Logistics Award 2013 an das junge Technikunternehmen Sky Cell verliehen, das eine neue Generation von temperaturgeführten Behältern für sensible Güter der Pharmaindustrie entwickelt hat.Der Container ist buchstäblich ein Leichtgewicht, arbeitet ohne zusätzliche Kompressoren, reduziert dadurch die Kosten und  darf somit als ausgesprochen umweltfreundlich bezeichnet werden. Der Public Award des Schweizer Logistikpreises ging an den Schweizer Alpen-Club SAC für die ressourcenschonende Abwicklung der Transporte, die er bei der Versorgung der SAC-Hütten mit Nahrungsmitteln und Brennstoffen, sowie bei der Entsorgung unter besonderer Beachtung der alpinen Umgebung erbringt. Hohe Aufmerksamkeit zollten die rund 250 Anwesenden auch der in die Auswahl gerückten Rhätischen Bahn, die ihren neuen Multifunktionswagen präsentierte, sowie dem von einer Smartphone-Applikation gestützten Liefersystem des Paketdienstes DPD. Prominent vertreten durch den Tuning-Spezialisten Frank M. Rinderknecht, der beim Genfer Autosalon alljährlich mit interessanten Fahrzeugstudien für Aufsehen sorgt, war der von durch Linde Lansing per Staplermotor elekrifizierte Kleinbus namens MicroMax. Unter Regie von TV-Moderator Kurt Aeschbacher und GS1-Jury-Präsident Hans-Rudolf Hauri wurde zudem mit dem SAC und seinen über 140000 Mitgliedern einer der grössten Sportverbände der Schweiz für seine umsichtige Logistik ausgezeichnet.

 

 

 

Mehr zum Thema