Mittwoch, 23. August 2017

Ausgabe / Logistik und Fördertechnik

Die neu erstellte Logistikhalle in Bremgarten

07.07.2017
Artikel Nummer: 456

Hallenneubau in Bremgarten eröffnet

Georg Utz hat sieben Millionen Franken in den Standort investiert


Nur drei Jahre nach der Inbetriebnahme der neu gebauten Halle für die Thermoformproduktion nahmen die 220 Mitarbeitenden von Georg Utz in Bremgarten mit einer kleinen Feier ihre neu erstellte Logistikhalle in Betrieb. An Stelle der im vergangenen Jahr abgebrochenen, rund 130 Jahre alten Sheddach-Halle, ist nach elfmonatiger Bauzeit ein moderner Neubau entstanden. Der ermöglicht es Utz, als führender Hersteller von Behältern, Paletten und technischen Teilen aus Kunststoff, die Effizienz der internen Warenflüsse weiter zu optimieren. Die Halle bietet eine nutzbare Fläche von über 2900 m2 und wird primär als Erweiterung des gedeckten Lagers genutzt, wofür zusätzlich über 4000 Palettenplätze entstanden sind. In den neuen Räumlichkeiten fanden auch die Qualitätssicherung, der Raum für die Praxistests, unter anderem ausgerüstet mit einer Klimakammer, sowie die gesamten Unterhaltsabteilungen einen neuen Platz. Mit der Investition von 7 Millionen Franken hat Georg Utz die regionale Verankerung gefestigt, um auch zukünftig Arbeits- und Ausbildungsplätze vor Ort anbieten zu können.

 

Die Georg Utz AG im aargauischen Bremgarten ist das Stammhaus der unter der Georg Utz Holding AG zusammengefassten weltweiten Firmengruppe. Weitere Produktionsstandorte sind in Deutschland, England, Frankreich, Polen, China, USA und Mexiko. Seit über 60 Jahren entwickelt und produziert Utz Behälter, Paletten, Mehrweg-Transportsystemen und technische Teile aus Kunststoff. Der Umsatzanteil mit speziellen Kundenlösungen für die Lagerung, das Kommissionieren und Transportieren, steigt stetig an.

 

Mehr zum Thema